26.10.2020

Umweltfotografie

Der Klimawandel wird das Leben auf der Erde verändern.

Wintertage im Sommer und Sommertage im Winter, grosse Hitze und tiefe Kälte, Dürre und Hochwasser, Orkane und Inversionslage, an alle dieser verstärkten und veränderten Naturvorgänge müssen wir uns gewöhnen. Denn die kommen im Klimawandel immer häufiger vor.

Die Veränderungen im Klimawandel entstehen nach dem Gesetz von „Ursache und Wirkung“ .

Für den Forschungsauftrag „Stadtklima“ der LMU München war ich viele Stunden in der Luft. Den Professoren danke ich für das in mich und meine Arbeit gesetzte Vertrauen. Danke an die Piloten, wir waren bei allen Flügen ein gutes Team.

Seit 1970 wird „Umweltfotografie“ als Dokumentation der Veränderungen im Klimawandel praktisch angewendet. Dazu gehört auch UV- und Infrarotfotografie.

Die 1970 angefertigte Fotografie „Luftverschmutzung“ wurde 1971 im Buch „München Heimat und Weltstadt“ veröffentlicht.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien

Zur Werkzeugleiste springen