17.04.2019

Umweltfotografie

Umweltfotografie (seit 1970) versucht mit verschiedenen indirekten und direkten fotografischen Techniken die Veränderungen im Klimawandel darzustellen.

Vollkommen neue Erkenntnisse zur Umwelt wurde 1979 beim Forschungsauftrag „Stadtklima“ durch die LMU München erkannt. Als Fernerkunder habe ich die Infrarot-Fotografien 800nm s/w dazu angefertigt. Die Versiegelung der Erdoberfläche bringt eine Beschleunigung des Klimawandels mit sich. Deshalb sollte in den grossen Metropolen der Erde ein schnelles Umdenken hin zu mehr „GRÜN in der Stadt“ erfolgen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien

Zur Werkzeugleiste springen