11.07.2018

Stau in der Stadt

Stau in der Stadt verursacht große Umweltprobleme, weil hier die Schadstoffe in hoher Konzentration von den Insassen der stehenden Autos und den Bewohnern der Strassen, in denen der Stau besteht, eingeatmet werden. Besonders gefährdet sind in diesen Strassenzügen Kinder und Mütter mit Kinderwagen, aber auch Radfahrer, die durch die Abgasschwaden fahren, sollten andere Routen wählen. Der höchste Schadstoffausstoss ist nämlich knapp über den Auspuffen der Fahrzeuge und die stärkste Konzentration bis etwa 2 Metern Höhe am Gehsteig oder Radweg, wie bereits 1976 mit Äquidensitenauswertung dokumentiert wurde. Das Planungsreferat der Stadt München war an den von mir ausgeführten Auswertungen sehr interessiert. Siehe Heft 1/1978 und Heft 1/1980 von „International Phototechnik“, hier sind dazu Fotografien veröffentlicht.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien

Zur Werkzeugleiste springen